Qualitätsdaten: Adenomdetektionsraten

Im Verdauungstrakt wird jede Erhabenheit der Schleimhaut als Polyp bezeichnet. Etwa jeder zweite Patient hat Polypen im Dickdarm, wobei die Häufigkeit mit dem Alter zunimmt. Polypen (sog. Adenome) sind eine Vorstufe bei der Entstehung von Darmkrebs, man spürt sie nicht, daher ist es wichtig, dass bei einer Darmspiegelung möglichst alle Polypen erkannt und entfernt werden.

Durch die rechtzeitige Entfernung der Adenome kann das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, deutlich gesenkt werden. Darmkrebs ist somit in den allermeisten Fällen vermeidbar! Daher sollte jeder spätestens ab dem 55. Lebensjahr die Möglichkeit der Vorsorgekoloskopie wahrnehmen.

Nur Läsionen, die erkannt werden, können letztlich auch im Rahmen der Vorsorgespiegelung behandelt werden. Im Durchschnitt werden bei einer Vorsorgekoloskopie in Deutschland bei etwa 25% aller Patienten Adenome gefunden.

In der Praxis Dr. Beyer liegt diese Rate seit Jahren über 50%. Der Schutzeffekt der Vorsorgekoloskopie ist dabei jedoch direkt von dieser Rate abhängig: bei Patienten, die sich durch Untersucher mit einer niedrigen Rate entdeckter Adenome untersuchen lassen, tritt im weiteren Verlauf gehäuft Darmkrebs auf. Die detaillierten Ergebnisse der in der Praxis Dr. Beyer durchgeführten Vorsorgekoloskopien im Vergleich mit den bundesweiten Ergebnissen können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

Geringe Schwankungen dieser Rate sind normal, durch das unterschiedliche mittlere Alter der untersuchten Patienten bedingt sowie vom Anteil männlicher Patienten (Männer haben mehr Adenome/Neoplasien als Frauen) abhängig.

Adenomdetektionsraten Vorsorgekoloskopie

JahrAnzahl VorsorgekoloskopienAnzahl Patienten mit NeoplasieNeoplasie-DetektionsrateAnteil FrauenBundesweite Detektionsrate
200330115952,82%
200434416949,13%
200535119154,42%
200638419951,82%
200750628957,11%
200848228458,92%
200936221659,67%
201036422361,26%
201126116763,98%
201228918564,01%56,20%26,01%
201329119366,32%54,00%26,00%
201425315460,87%46,10%25,24%
201520314169,46%46,30%26,92%
201625114557,77%54,60%
Stand: 31.12.2016